Suchen und Finden

 

Hier erscheinen Suchanzeigen zu schulgeschichtlichen Themen. Wenn Sie Unterlagen für eine besondere Arbeit benötigen, dann senden Sie eine E-Mail an Kontakt.


Unten aufgelistet die Themen: Chronik der Jüdischen Schule in Emden, Reformschulen in Ostfriesland, Lehrerbildungsanstalten LBA


Chronik der Jüdischen Schule Emden

  

Im Juni 2016 wurde dem Stadtarchiv Emden die bislang als verschollen geltende Chronik der Jüdischen Schule Emden überreicht. Diese Chronik ist 60 Seiten stark und umfasst die Jahre 1889 bis 1937. Ganz vollständig ist sie leider nicht mehr, einige Seiten wurden herausgerissen.

Unter dem Titel „Unter dem Staub der Geschichte ...“ berichtete die Osfriesen Zeitung am 29. Juni 2016:

https://www.oz-online.de/-news/artikel/201831/Unter-dem-Staub-der-Geschichte-entdeckt


Reformschulen in Ostfriesland

Obwohl die Situation in den Schulen der unmittelbaren Nachkriegszeit ausgesprochen schwierig war, versuchten viele Lehrerinnen und Lehrer in den Schulen an die reformpädagogischen Ansätze der Weimarer Zeit anzuknüpfen. Auch in Ostfriesland verfolgten einzelne Schulen besondere Reformkonzepte, damals oft „Vorhaben“ genannt. Bekannt sind z.B. der Einsatz der so genannten „Sprechspur“ im Erstlese- und Schreibunterricht, die Sammlung im Heimatkundeunterricht zum Aufbau eines Heimatmuseums auf dem Schuldachboden, das Unterrichten nach der Ganzwortmethode. Das Kultusministeriums hatte die Absicht, diese Schulen zu fördern, und bat um Meldung aller, die Reformvorhaben umsetzten  (Erl.: Einrichtung von Reformschulen in den Kreisen. Amtliches Schulblatt Aurich 1947, S. 15 f.). Leider ist nicht bekannt, welche Schulen sich meldeten. Anna Mosolf, zuständig im Kultusministerium für Reformpädagogik, gab 1950 eine Übersicht der Reformvorhaben in Niedersachsen, von der aber anzunehmen ist, dass nicht alle Schulen erfasst wurden (Anna Mosolf: Schulversuche und Reformschularbeit in Niedersachsen. Nds. Schulverwaltungsblatt 1950, S. 13 ff.)

Wenn Sie an einer Schule mit Reformansatz unterrichtet wurden oder von besonderen Unterrichtsformen an einer Schule in Ostfriesland wissen, dann geben Sie doch bitte Nachricht über Kontakt.



Lehrerbildungsanstalten LBA

Nach 1941 wurden in Ostfriesland eine Lehrerbildungsanstalt Loga/Juist und eine Lehrerinnenbildungsanstalt Dornum gegründet. Unterlagen über die Arbeit dieser NS-Einrichtungen zur Lehrerausbildung sind sehr unvollständig. Sollten Sie Auskünfte und Hinweise über die ostfriesischen LBAs geben könnten, dann melden Sie sich bitte unter Kontakt.